• DTFB_Logo_white_2012.jpg
  • Gadgettos.jpg
  • foos3.jpg
  • gadgettos_at_wcs2013_2.jpg
  • 1269238_582226908506232_1830581051_o.jpg
  • 10013468_665906226804966_611170233_o.jpg
  • 10847843_719128724850244_2012363112824571975_n.jpg
  • Jan und sein Kicker.jpg
  • dscf1162.jpg
  • kixx_3-2.jpg
  • 740903_481686021895867_1923906498_o.jpg
  • foos2.jpg
  • tfvhh_3-2.jpg
  • zidane-pele-maradona.jpg
  • foos5.jpg
  • gadgetto_bowling.jpg
  • 2buli_3-2.png
  • ResizedImage600400-IMG8480.JPG
  • foosball_team_2.jpg
  • pablo_pokal.jpg
Montag, Dezember 09, 2019
Okt 24 2010

Halbzeitbilanz 2010

Die dritte Ligasaison begann nahezu optimal für uns. Gleich im ersten Spiel des Jahres ging es gegen den aktuellen Hamburger Meister, Die Hinkelsteinchen. Geschwächt, da ohne deren Spielführer Björn Brose angetreten, gelang uns eine überraschende Führung, bereits zwei Spiele vor Schluss hatten wir das Unentschieden sicher. Dass es dann doch nicht zum Sieg reichte, schmälerte die Freude über den Punktgewinn nur wenig.Maradona_Pele_Zidane_thumb

Die einzige wirkliche Enttäuschung stellte bis dato die deutliche Niederlage gegen den BSC dar.

Die Tatsache, dass wir ohne zwei Stammspieler angetreten waren, lässt auf das Rückspiel hoffen. Von diesem Ausgang wird entscheidend abhängen, ob noch Platz vier in der Endtabelle erreicht werden kann.

Die auf zehn Mannschaften aufgestockte 1. Liga brachte es mit, dass drei Neulinge am Spielbetrieb teilnahmen. Gegen zwei von ihnen konnten wir recht ungefährdete Siege einfahren, sehr knapp gestaltete sich jedoch das Spiel gegen das Kicker Kartell. Zwar stand vor dem letzten Spiel fest, dass wir mindestens ein Unentschieden erreicht haben, erklärtes Ziel waren aber zwei Punkte.

Nach einem nervenaufreibenden Spiel über drei Sätze, bei dem im zweiten Satz reihenweise Satz- bzw. Matchbälle vergeben wurden, hatten wir das bessere Ende für uns und damit den fest eingeplanten Sieg.

 

Die höchsten Siege der Hinrunde gelangen gegen das Überraschungsteam der letzten Saison, den 1. FKT, der einen seiner Leistungsträger abgeben musste sowie gegen St. Pauli und führten uns zwischenzeitlich bis auf den zweiten Platz. Nach zwei Niederlagen fanden wir uns am Ende der Hinrunde auf Rang fünf wieder, mit Anschluss zu den oberen Tabellenplätzen.

Anmeldung